Rauschenberg, Robert (1925-2008)

Rauschenberg Portrait
Der amerikanische Künstler Robert Rauschenberg antizipierte in seinen frühen Arbeiten - "Combines", ca. 1950 - die Pop-Art. Rauschenberg arbeitete bei vielen seiner Graphiken nach dem Collageprinzip, indem er Elemente aus Druckmedien, Werbung, Kartenmaterial u.a. in verschiedenen Größendimensionen überlagert und mit typographischen Elementen kombinierte. Diese Gestaltungsweise knüpft an die Plakatkunst der Russischen Avantgarde des frühen 20. Jhs. und auch an Werke der DADA-Bewegung und des Surrealismus an. Rauschenberg war als Plakatgestalter tätig, arbeitete für Musik- und Theateraufführungen (Merce Cunningham, John Cage z.B.). 1993 wurde ihm die "National Medal of Arts" und 1995 die Auszeichnung "Leonardo das Vinci World Award of Arts" für sein über 40jähriges Schaffen verliehen. Rauschenberg lebte und arbeitete in New York und Captiva Island (Florida).