Seriano, Jean (*1943)

Jean_Seriano

John Seriano, geboren 30. Mai 1943 in Oran, Algerien. Jean Sariano besuchte die Schule Beaux-Arts von Oran und die Schule der Schönen Künste von Clermont-Ferrand, ferner in Paris, Pratt Graphic Center, New York, und beendete sein Studium für Druckgraphik- in New York im Jahr 1970. Die zeitgenössischen Pop-Zeichen von Jean Sariano Arbeit sind hell und lebendig, mit Geist erfüllt. Jean Sariano hat an zahlreichen Gruppenausstellungen an Universitäten, Museen und Galerien teilgenommen, sowohl in den Vereinigten Staaten als auch in Europa. 1962 die Teilnahme an der Salon des Arts Boubonnais, Vichy, Frankreich, Teilnahme an der Quatrieme Biennale de Paris zu nehmen, Museum of Modern Art, Paris, 1965: "Atelier Chastel", auf die Maison des Beaux-Arts, Paris, 1967; Biennale Internationale de l'Estampe et del la Gravure, Museum of Modern Art, Paris, 1968, 1970, 1972; die Ferdinand Roten Wanderausstellung 1972-1973; und die Biennale Internationale de l'Estampe, Musee Galiera, Paris 1973. 1966 Einzelausstellung "Sariano et le Velo" im Maison des Beaux Arts, Paris; 1971 an der New York University, New York City und Harry G. Stark Gallery, Maine, USA. Seine Kunstwerke befinden sich in internationalen privaten und öffentlichen Sammlungen, u.a.: Bibliotheque Nationale; Paris, Pratt Graphic Center, New York; Smith College Museum of Art, Northhampton, Massachusetts; Department of ARt, University of South Carolina, Columba; Galerie La Hune, Paris; Printmaking Workshop, New York; and Permanent Collection, Western Electric, Newark, New Jersey.