Orchesterhauptprobe, 1995

Werkverzeichnis 1995.4 – Original-Farbserigraphie im Großformat, auf Bütten, vom Jörg Immendorff handsigniert, datiert und betitelt. Format ca. 107 x 76 cm. Auflage 100 Exemplare + e.a. (Künstlerexemplar) – wie dieses. Säurefreies Passepartout. Wahlweise gerahmt in Holzleiste mit Silberfolienauflage ca. 130 x 100 cm. WVZ-Auszug + Zertifikat.

Der Affe, in der westlichen Kunst seit dem Mittelalter Symbol der Eitelkeit, im Fernen Osten dagegen als weises Tier verehrt, wird seit der Mitte der 1990er Jahre zum beherrschenden Thema Jörg Immendorffs, meist als Verkörperung des Künstler-Ichs.

Ein Exemplar aus dieser Edition erzielte bei der 357. Auktion „ACHENBACH Art Auction“, Van Ham unter Los 725 (17.06.2015) das Ergebnis von 5.504,- Euro.

 

Ausstellung

„Jörg Immendorff. Für alle Lieben in der Welt“, Haus der Kunst, München, bis 27.01.2019.

„Jörg Immendorff pflegte sein Image als Künstler und harter Kerl, doch er hatte auch seine weichen, nachdenklichen Seiten, die man in „Für alle Lieben in der Welt“ im Haus der Kunst (bis 27. Januar) entdecken kann. Die Retrospektive umfasst rund 200 Werke aller Schaffensphasen. Neben einer klaren politischen Motivation zeigen die Bilder Immendorffs Gedankenwelt, in der Ideen über Zeit und Raum miteinander im Dialog stehen.“

 

2.100,00 

inkl. MwSt. zzgl Versandkosten
Zur Wunschliste hinzufügen
Zur Wunschliste hinzufügen
> Über den Künstler und weitere Werke:

Jörg Immendorff, Titel | Farbserigraphie, 1995 | gerahmt 130 x 100 cm | ARTEVIVA Kunst Online kaufen

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN!