Engelsbucht (La Baie des Anges), 1960

Werkverzeichnis 286. Original-Farblithographie, vom Künstler direkt auf den Lithostein gezeichnet. Gedruckt von Charles Sorlier bei Mourlot, Paris. Motivformat 32 x 24,5 cm. Unsigniert (das Exemplar für den Drucker wurde auf größerem Papier gedruckt und für ihn von Chagall signiert; nicht im Handel). Verleger: Éditions André Sauret, Monte-Carlo. Unter säurefreiem Passepartout gerahmt in 2 cm Holzleiste mit Silberfolienauflage, ca. 50 x 40 cm. Echtheitszertifikat.

Sie erhalten mit der Lieferung den Auszug aus dem Werkverzeichnis – Chagall. Die Lithographien. La Collection Sorlier. Hrsg. Ulrike Gauss, Verlag Gerd Hatje, Ostfildern-Ruit, 1999, erschienen anlässlich der Chagall-Ausstellung in der Staatsgalerie Stuttgart sowie in den Deichtorhallen, Hamburg, 1998-1999)

(Dies ist eine Original-Farblithographie, also eine Originalgraphik, und kein Nachdruck wie zum Beispiel ein im Handel kursierender Druck, der in dem als Reproduktionstechnik verwendeten Steindruck in einer limitierten Reproduktionsauflage auf Bütten im Internet mit einer anderen, nicht offiziell dokumentierten Bezeichnung bis vor Kurzem angeboten wurde. Beispiel: Das Angebot „Die rote Sirene“ in einem deutschen Versandkunsthandel ist ein Reproduktionsdruck nach der Original-Lithographie von 1960. Der Hinweis „Nach Vorlage“ meint genau dies. Es handelte sich bei besagtem Anbieter also um einen Kunstdruck in der lithographischen Technik nach dem Originalwerk, das Chagall sieben Jahre zuvor, nämlich 1960, direkt auf den Stein gezeichnet hatte. Der Preis von mehr als 1.700 Euro für einen Nachdruck ist beachtlich. Die dort angegebene Dokumentation „Werkverzeichnis Sorlier 111“ bezieht sich auf die Original-Lithographie „La Baie des Anges“ von 1960 –  aber: der Kunstdruck von 1967 ist dort nicht verzeichnet. Für den Wert eines solchen Nachdrucks ist es nach Sachverständigenauffassung unerheblich, ob der Druck in 500 Exemplaren oder mehr oder weniger gedruckt wurde. Das Werkverzeichnis, das anlässlich der Museumsausstellung der Chagall-Sammlung des Druckers Charles Sorlier 1999 bei Hatje erschienen war und welches wir als maßgeblich konsultieren, fasst alle Grafiken zusammen, die von Charles Sorlier und Fernand Mourlot in den WVZ-Bänden 1-6, verlegt von dem Galeristen und Éditeur André Sauret/Monte-Carlo von 1960-1984, enthalten sind.)

1.250,00 

inkl. MwSt. zzgl Versandkosten
Zur Wunschliste hinzufügen
Zur Wunschliste hinzufügen
> Über den Künstler und weitere Werke:

Farblithographie

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN!